Das demokratische Verfassungsgericht sagt mit viel Glasfassade, seht her, wir sind transparent! Alle haben das gleiche Recht auf Mitbestimmung! Das absolutistische Schloss sagt, seht her, wenn die Macht beim Herrscher konzentriert ist, dann herrscht Ordnung!
Noch viel mehr Tiefe bekommen die Aussagen der Kontrapunkte, wenn man das Paradoxon bedenkt, dass Gleichheit und Freiheit (der Macht) nie zusammen zu hundert Prozent erreichbar sind. Sind alle gleich, sind nicht alle frei. Sind alle frei, sind nicht alle gleich.

Das Geschichtsbuch Karlsruher Innenstadt ist wie ein Bohrkern durch die deutsche Zeitgeistentwicklung der letzten 300 Jahre. Wie Jahresringe hat jede Periode Ihre ganz eigenen und typischen Spuren hinterlassen. Bewegt man sich vom Zentrum nach Aussen, schreitet man durch die Epochen wie in einem Freilichtmuseum deutscher Geschichte. Was mag es als Herzog für ein Lebensgefühl gewesen sein, wenn man vor 300 Jahren aus dem Schloss blickte? Wie ist das Selbstverständnis der Richter?

Die Betrachtung von Geschichte über einen längeren Zeitraum zeigt dieses emotionale Wechselspiel wie in Zeitlupe. Die dominierenden Emotionen der Epochen finden Ausdruck in Architektur, Denkmäler und Fassaden. Sie zeichnen Zusammenhänge der Gesellschaft die man auch ohne große Vorbildung gut verstehen und erfühlen kann. Die Bilder erzählen weit mehr als tausend Worte und Fassaden mehr als manche Bücher.


              

Geführte gemütliche Fahrradtour auf einem Zeitstrahl 300 Jahre deutscher Entwicklungsgeschichte. mit Vesperpause - UKB 10 Euro - Start und Ende jeweils vor dem Schlosshaupteingang. Anmeldung (optional) zum Zeitgeistwandern Spontanes Kommen o.k.. Nächste Termine:  
So 10 Sept; So 24.Sept; Di 3.Okt; So 15.Okt 2017

 11.00-15.15h
Spaziergang "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit". - UKB 7 Euro - Start: Schlosseingang Ende: Alter Friedhof Kapellenstr. Anmeldung (optional) zum Zeitgeistwandern Spontanes Kommen o.k.. So 17.Sept.; So 1.Okt.; So 8.Okt.; 22.Okt. 2017  11.00-12.30h
Spaziergang "Demokratie, Jugendstil und Brüche" - UKB 7 Euro - Start: Alter Friedhof vor Ev. Luth. Simeonkirche Ecke Kapellenstr./Waldhornstraße 61; Ende: Ehrenhof UNI Karlsruhe Oststadt Anmeldung (optional) zum Zeitgeistwandern Spontanes Kommen o.k.. So 17.Sept.; So 1.Okt.; So 8.Okt.; 22.Okt. 2017  14.00-15.30h
Extratermine gerne auf Anfrage. Anfrage zum Zeitgeistwandern