Geschichtsbuch Innenstadt


Das Geschichtsbuch Karlsruher Innenstadt ist wie ein Bohrkern durch die deutsche Zeitgeistentwicklung der letzten 300 Jahre. Wie Jahresringe hat jede Periode Ihre ganz eigenen und typischen Spuren hinterlassen. Bewegt man sich vom Zentrum nach Aussen, schreitet man durch die Epochen wie in einem Freilichtmuseum deutscher Geschichte. Das demokratische Verfassungsgericht sagt mit viel Glasfassade, seht her, wir sind transparent, wir sind gleich! Das absolutistische Schloss sagt, seht her, wenn die Macht beim Herrscher konzentriert ist, dann herrscht Ordnung! Goethe sagt: Gesetzgeber oder Revolutionäre, die Gleichsein und Freiheit zugleich versprechen, sind Phantasten oder Charlatans.
  • Stadtführungen per Rad und zu Fuß
  • Vorträge zum Geschichtsbuch Karlsruher Innenstadt
  • Exkursionen Wochenende und Tipps zur Planung von Aufenthalten in der Region

Termine
Geführte gemütliche Fahrradtour auf einem Zeitstrahl 300 Jahre deutscher Geschichte und 7 Staatsformen. mit Vesperpause oder Einkehrmöglichkeiten - UKB 10 Euro - Start und Ende jeweils vor dem Schlosshaupteingang. Anmeldung (optional) zum Zeitgeistwandern . Nächste Termine 2019:  
Mi 01 Mai; So 05 Mai; So 26 Mai; So 02 Juni

 11.00-15.00h
Spaziergang " Recht + Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit". - UKB 7 Euro - Start: Schlosseingang Ende: Alter Friedhof Kapellenstr. Anmeldung (optional) zum Zeitgeistwandern So 21 Apr; So 12 Mai; Sa 25 Mai; So 09 Juni
Mi 22 Mai; Do 23 Mai; Fr 24 Mai
 11.00-12.30h

 17.00-18.30h
Tageswanderung "Das Geschichtsbuch Karlsruhe" mit Vesperpause oder Einkehrmöglichkeiten - UKB 15 Euro - Start: Schlosseingang Ende: nahe Schlossplatz Anmeldung (optional) zum Zeitgeistwandern So 21 Apr; So 12 Mai, So 09 Juni  11.00-16.00h
Extratermine gerne auf Anfrage. Anfrage zum Zeitgeistwandern   

Parcours und Region

parcours zg
Die Betrachtung von Geschichte über einen längeren Zeitraum zeigt dieses emotionale Wechselspiel wie in Zeitlupe. Die dominierenden Emotionen der Epochen finden Ausdruck in Architektur, Denkmäler und Fassaden. Sie zeichnen Zusammenhänge der Gesellschaft die man auch ohne große Vorbildung gut verstehen und erfühlen kann. Die Bilder erzählen weit mehr als tausend Worte und Fassaden mehr als manche Bücher.


anual rings

parcours-strahl

PLZ-67-68-69-74-75-76

Epoche

Orte

Tipps

Ab 1948 - Vor und Nachwendezeit Karlsruhe Innenstadt, Landesmuseum
Ab 1871 - deutsches Reichszeit Karlsruhe, Calw, Heidelberg Innenstadt, Ebertmuseum, Hessemuseum
Ab 1789 - Revolution u. Restaurationszeit Karlsruhe, Hambach, Rastatt Innenstadt, Hambacher Schloss, Rastatt, Erinnerungsstätte für die Freiheitsbewegungen
Ab 1648 - Absolutismus u. Aufklärung Karlsruhe, Bruchsal, Rastatt, Mannheim Barock Schlösser
Ab 1517 - Reformation und Gegenreformationszeit Bretten, Pforzheim, Heidelberg Melanchtonmuseum, Reuchlinmuseum, Schloss
Ab 568 - Früh-, Hoch-, Spätmittelalter Erlenbach, Maulbronn, Speyer, Worms, Heidelberg Berwartstein, ehemaliges Kloster, Dom